Modellflugplatz-Ordnung

1. Jeder Modellflieger hat sich so zu verhalten, dass die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere fremde Personen und Sachen, sowie die Ordnung des Modellflugbetriebs nicht gefährdet oder gestört werden.

2. Bei Flugbetrieb muss ein Flugleiter eingesetzt werden, der für die Sicherheit und Ordnung zuständig ist. Seinen Anweisungen ist unbedingt Folge zu leisten.

3. Der Modellflugbetrieb darf nur  bei ausreichend guter Sicht zu folgenden Zeiten durchgeführt werden:

Montag – Samstag von: 8:00 – 12:00 Uhr (MEZ) 
13:00 – 20:00 Uhr (MEZ)

Sonn- und Feiertage: 8:00 – 12:00 Uhr (MEZ)
14:00 – 20:00 Uhr (MEZ)

Der Flugbetrieb muss jedoch spätestens 30 Minuten vor Sonnenuntergang
beendet sein.

4. Es dürfen nur Flugmodelle mit einem tatsächlichen Abfluggewicht von max. 25kg betrieben werden.

5. Es dürfen nicht mehr als 3 motorgetriebene Flugmodelle, gleichzeitig, sich im Luftraum befinden.

6. Alle Piloten, die am Flugbetrieb teilnehmen, müssen im Besitz eines gültigen Mitgliedsausweises des „Deutschen Modellflieger Verbandes“ (DMFV) sein. 

7. Eine Doppelbelegung der Funkfrequenzen muss ausgeschlossen werden. Zur Überwachung wird eine Frequenztafel verwendet.

8. Der Spass beim Ausüben unseres schönen Hobbies darf auf keinen Fall zu kurz kommen.

9. Für den Notfall sind im "Elektro-Kasten" an der Tür wichtige Telefonnummern angebracht. Ein Verbandskasten ist dort auch zu finden.
Geographische Koordinaten (GPS):         Breite= 48°15'55,9'' Nord
                                                                       Länge= 08°55'53,6'' Ost

 alt

 

 

 

 

 

 

 

 

Zillhausen im März 2014
Modellfliegergruppe
Zillhausen e. V.

Anhang
Download this file (Flugplatzordnung_2014.pdf)Flugplatzordnung[Zum Download]163 kB
22 Dez 2018
19:00 Uhr - 23:00 Uhr
Weihnachtsfeier